Veranstaltung zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Am Donnerstag, dem 24. November 2022, dem Vorabend des Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen findet von 19 bis 21 Uhr mit Vorträgen, Diskussion, Musik und Lesung in der Volkshochschule Aachen, Peterstr. 6, Raum 214, eine Kooperationsveranstaltung von Amnesty International, dem Eine Welt Forum und Volkshochschule Aachen statt.

Neben einer Einführung in den Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen wird es Informationen zu prekären Arbeitsverhältnissen, auch hier bei uns, geben.

Als Länderschwerpunkt wurde der Sudan festgelegt. Trotz Hunderter Fälle von konfliktbedingter sexueller Gewalt, die von den Vereinten Nationen, Amnesty International und Anderen in den letzten zehn Jahren dokumentiert wurden, ist die strafrechtliche Verfolgung von mutmaßlichen Tätern sexueller Gewalt in Konflikten nach wie vor selten und die Straflosigkeit weit verbreitet. Ein neuer Bericht von Amnesty International mit dem Titel „Wenn du nicht kooperierst, erschießen wir dich: Konfliktbedingte sexuelle Gewalt und Straflosigkeit im Südsudan“ zeigt auf, wie die konfliktbedingte sexuelle Gewalt im Land fortbesteht.

Für den musikalischen Rahmen sorgen Juan Pablo Raimundo und seine Band SinFronteras.

Annette Schmidt (Theater K) wird aus dem Buch „Besenkammer mit Bett“ von Eva Karnofsky lesen.

Der Eintritt ist frei.