MAHNWACHE ZUM TAG DER MENSCHENRECHTE

Mit einer Mahnwache möchten wir an den historischen Moment erinnern, an dem vor genau 70 Jahren die „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ verabschiedet wurde. „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“ mit diesem Satz haben die Vereinten Nationen jedem Menschen auf dieser Erde – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder sozialem Status – die gleichen Rechte und Freiheiten zugesichert.

Amnesty setzt sich auf Grundlage der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte für den Schutz der Menschenrechte ein. Deswegen ist es uns wichtig, dass die 30 Artikel möglichst vielen Menschen bekannt sind. Kommen Sie vorbei: Wir werden die kleine blaue Broschüre mit den 30 Artikeln der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte verteilen.

Auch die Broschüre: UND WAS HAT DAS MIT MIR ZU TUN? ZEHN GRÜNDE WARUM DIR DIE MENSCHENRECHTE NICHT EGAL SEIN KÖNNEN werden wir verteilen. In diesem Text setzen wir uns mit zehn Klischees und Missverständnissen auseinander, die uns bei unserer Arbeit immer wieder begegnen.

Wir laden herzliche dazu ein, an unserer Mahnwache teilzunehmen und freuen uns, wenn wir viele Broschüren verteilen können.