Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Raum 241 – Forum

Vortrag mit Diskussion und zum Thema passenden Musik

Weltweit wird alljährlich am 25. November mit einem Informations- und Aktionstag zur Beseitigung von geschlechtsspezifischer Gewalt aufgerufen. 1981 wurde dieser Gedenktag bei einem Treffen lateinamerikanischer und karibischer Feministinnen als weltweiter Gedenktag für von Gewalt betroffene Frauen ausgerufen. Gewalt gegen Frauen verletzt physisch und psychisch und wird durch die Akzeptanz von Chauvinismus ebenso vorbereitet wie durch die Unkenntnis und Nicht-Akzeptanz von Frauen- und Menschenrechten. Sie ist weltweit verbreitet, wird aber systematisch vertuscht und zementiert überall die Diskriminierung von Frauen. Die in Zusammenarbeit mit Amnesty International, dem EineWeltForum und der Volkshochschule Aachen vorbereitete Matinee macht in diesem Jahr insbesondere auf die Situation von Frauen und feministischen Bewegungen in Lateinamerika aufmerksam.

Für den passenden musikalischen Rahmen sorgt Juan Pablo Raimundo aus El Salvador mit seiner Band Lateinamericanto Aachen (https://www.facebook.com/people/Lateinamericanto-Aachen/100089491122897/), der „kleineren Schwester“ seiner Band SinFronteras.

Kursnr.: 232-02321

Herzliche Einladung zu dieser Veranstaltung bei freiem Eintritt.

Rotes Herz mit gelbem Banner und der Aufschrift "My Body My Rights"