Folgeveranstaltung: Afghanistan: Information-Austausch-Begegnung

Die Kooperation von Amnesty International Aachen, Citykirche Aachen und dem Büro der Regionen lädt herzlich ein: Afghanistan: Information-Austausch-Begegnung

Bedauernswerterweise musste Martin Gerner seine Teilnahme als Referent für Freitag absagen. Es ist uns gelungen, Anna Dirksmeier, Afghanistan-Expertin von Misereor, kurzfristig als Referentin zu gewinnen. Auch sie kann aus der eigenen Arbeit Aktuelles aus Afghanistan berichten.
So laden wir noch einmal ein, und bitten um Weiterleitung in den eigenen Netzwerken:

Die Kooperation von Amnesty International Aachen, Citykirche Aachen und dem Büro der Regionen lädt herzlich ein: Afghanistan: Information-Austausch-Begegnung

Die Taliban hebeln in Afghanistan die Menschenrechte aus. Die Aufnahme von Menschenrechtsaktivist_innen in Deutschland muss deshalb stichtagsunabhängig fortgesetzt werden. Es braucht unter anderem eine großzügige Vergabe humanitärer Visa sowie einen beschleunigten Familiennachzug. Sichere und legale Zugangswege aus Afghanistan und der Nachbarregion müssen in erheblichem Umfang ausgebaut werden.

Über die Gefahrenlage und die Möglichkeiten in Afghanistan wird Anna Dirksmeier, Afghanistan-Expertin von Misereor, berichten.

Für rechtliche Fragen steht der Aachener Rechtsanwalt Volker Simon zur Verfügung.

Sasan Azodi und die Band Babylon Tamam sorgen für einen passenden musikalischen Rahmen. Hier ein kleiner Eindruck: https://www.youtube.com/watch?v=5KJyQbZOD74