Einführungsseminar Asyl

Viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich für Asylsuchende, haben aber noch nicht so viele Kenntnisse im Asylrecht, um die Asylsuchenden auch in ihrem Asylverfahren beraten zu können.

Das Seminar bietet einen Überblick über den Ablauf des Asylverfahrens und über die Kriterien für die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft, des subsidiären Schutzes und über die Feststellung von Abschiebungsverboten. Weiter informieren wir über die Rechtsmittel gegen negative Entscheidungen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. In Arbeitsgruppen werden die vermittelten Informationen anhand konkreter Einzelfälle vertieft. Zudem besprechen wir aktuelle politische Entwicklungen im Asylrecht.

Nähere Informationen zu dem Inhalt des Seminars und zur Anmeldung finden sich auf der Webseite der Bischöflichen Akademie Aachen:

https://bak-ac.de/veranstaltungen/natur-und-gesellschaft/a-event/Einfuehrungsseminar-Asyl-00002/

Im Vorfeld des „Einführungsseminars Asyl“ findet am 23. Oktober 2020 um 16.30 Uhr die Ausstellungseröffnung „70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ in den Räumen der Bischöflichen Akademie statt. Dr. Christiane Bongartz, Direktorin der Bischöflichen Akademie, und Stefan Keßler, stellvertretender Direktor des Jesuiten-Flüchtlingsdiensts Deutschland, werden in die Ausstellung einführen. Die Ausstellungseröffnung sowie der Besuch der Ausstellung sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist jedoch in jedem Fall erforderlich. Informationen dazu ebenfalls auf der Webseite:

https://bak-ac.de/veranstaltungen/natur-und-gesellschaft/a-event/Ausstellungseroeffnung-70-Jahre-Allgemeine-Erklaerung-der-Menschenrechte/