Amnesty-Briefmarathon 2021

20 Jahre internationaler Briefmarathon – das bedeutet Einsatz für 200 Menschen und Organisationen, die von Menschenrechtsverletzungen betroffen oder bedroht waren und sind. Für viele von ihnen konnten wir zu großartigen Erfolgen beitragen: Aber nicht alle Briefmarathon-Erfolge sind spektakulär. Manchmal reichte es auch nur für kleine, aber wichtige Fortschritte wie ärztliche Betreuung oder Besuchsrechte – und für viele haben wir gar keine konkrete Veränderung erreicht. Aber eines bleibt: Millionen von Briefen, Zeichnungen, Fotos, Emails, Tweets und Posts, die ein Zeichen weltweiter Solidarität an die Betroffenen gesendet und ihnen Kraft und Mut gegeben haben.

Arbeiten wir daran, dass auch in diesem Jahr spektakuläre Ergebnisse und wichtige Verbesserungen erzielt werden und setzen wir gemeinsam ein überwältigendes Zeichen der Solidarität.

Am Infotisch von Amnesty International warten Mitglieder auf Ihren Besuch und geben gerne Auskünfte zur Arbeit der Menschenrechtsorganisation.